BLZ VII unterliegt Hungen IV

Am letzten Spieltag der Rückrunde trat die 7. Manschaft des BLZ-Mittelhessen in Gießen ersatzgeschwächt gegen den BV Hungen IV an. Trotz Heimvorteil unterlag die Mittelhessen dem Tabellen-Dritten mit 2:6. Von Jochen Wrba.

Das 1. Herrendoppel (Yassine Tamir und Roland Rustler) musste den Sieg in zwei Sätzen an die Gäste abgeben. Im Damendoppel dominierten Katharina Kelsch und Marie Blumentritt und so gelang es ihnen, das Spiel in drei Sätzen für sich zu entscheiden und damit den ersten Spielpunkt der Begegnung für das BLZ zu sichern. Das 2. Herrendoppel, gespielt von Jochen Wrba und Christian Künstler musste in zwei klaren Sätzen an die Gegner abgegeben werden.

Leider wurden auch alle drei Herreneinzel an die klar überlegenen Gäste aus Hungen abgegeben. Einmal mehr erfolgreich war dann Marie Blumentritt im Dameneinzel. Sie konnte in zwei klaren Sätzen den zweiten Spielpunkt für das BLZ einspielen. Im Mixed musten Katharina Kelsch und Roland Rustler nach einer nur knappen Niederlage im ersten Satz den Siegpunkt dann aber doch nach zwei Sätzen an die Gäste abgeben. Die Begegnung endete mit einem 2:6 Sieg für den BV Hungen IV.